Kürbis-Apfel-Kuchen mit Mandelkruste - Fräulein Meer backt #kuchenkekse
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Kürbis-Apfel-Kuchen mit Mandelkruste - Fräulein Meer backt #kuchenkekse



fraeulein-meer-backt-kuerbis-apfel-kuchen-mandelkruste

Mit Kürbis habe ich noch nie gebacken und schon gar nicht süß! In herzhaften Gerichten darf Kürbis im Herbst natürlich nicht fehlen, aber im Kuchen!? Ich habe mich getraut und bin eines Besseren belehrt worden. Es schmeckt super! In Kombination mit Apfel ein echtes Herbstrezept. Zutaten (ø 20er Form + 3 kleine Gläser) 100g Mandelblättchen 250g Mehl 150g Zucker 1 TL Zimt 200g Butter 2 EL Honig 600g Äpfel 2 EL Zitronensaft 125g Hokkaido Kürbisfleisch 1 Päckchen Vanillin-Zucker 1 Prise Salz 2 Eier 75g Speisestärke ½ Päckchen Backpulver Puderzucker In einer großen Schüssel mischt ihr die Mandelblättchen, 120g Mehl, 50g Zucker und Zimt. 70g Butter und Honig in einem kleinen Topf erwärmen – wenn sich beides gut vermischt hat, zu der Teigmischung geben. Nun den Streuselteig kneten und abkühlen lassen. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Schneidet die Apfelspalten in kleine Stückchen und gebt den Zitronensaft darüber. Wascht das Kürbisstück gut ab und entfernt die Kerne. Nun das Kürbisfleisch klein raspeln. Die Schale könnt ihr beim Hokkaido dran lassen. Für den Kuchenteig mischt ihr nun 130g weiche Butter, 100g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz. Verrührt die Zutaten gut mit dem Schneebesen. Nun kommen die Eier nach und nach sowie 25g …

jewel